Gemüse aus Leidenschaft

Okey mir fällt heute auf, dass es viele Einflussgrößen auf das Bloggen und das Kochen gibt. Momentan lebe ich nicht in meinem gewohnten Umfeld, erlebe neue Dinge und packe Herausforderungen an. Hierbei dreht sich das Leben aber nicht um das Kochen und dem Experimentieren von Gemüsesorten.

Was bewegt dich in die Küche? Wer oder Was beeinflusst dich neue Rezepte auszuprobieren? :)

mehr lesen 2 Kommentare

milchreis

EGAL ZU WELCHER TAGESZEIT UND MAHLZEIT, DER MILCHREIS IST EIN KLASSIKER!

Ich könnte jeden Tag Milchreis essen, doch das ständige Rühren des kochenden Milchreiches am Herd hindert mich daran. Aber das ist vielleicht auch besser so. Denn so genieße ich den Milchreis jedes Mal aufs Neue. mmmhhh

Schwierigkeitsgrad: * * * *

Eignet sich für: 1 Portion

Vorteil: Milchreise lässt sich nach individuellen Vorlieben variieren.

Nachteil: Milchreis verlangt Zeit am Herd, wegen dem ständigem Rühren. Der Milchreis kann schnell mal anbrennen, wenn er nicht beachtet wird.

mehr lesen 0 Kommentare

Süß mit Chia

CHIA - DAS NEUE WOHLFÜHLPRODUKT

Chia gibt es mittlerweile fast in jedem Supermarkt zu kaufen. Anfangs war Chia für mich etwas gewöhnungsbedürftig. Aber da mein Freund am Abend gerne Chia für den nächsten Morgen für das Frühstück einlegt, bin ich auch auf den Geschmack gekommen. Chia Samen sind gesmacksneutral und somit vielseitig anwendbar und zudem enthalten sie 10 mal mehr Omega 3 Fettsäuren als Lachs und 5 Mal mehr Calcium als Vollmilch!

Schwierigkeitsgrad: * * * *

Eignet sich für: 3-4 Gläschen

Vorteil: Konsistenzabenteuer im Mund

Nachteil: Chiasamen ist relativ unbekannt und können auf Widerstand stoßen

mehr lesen 0 Kommentare

Mascarponecreme auf Biskuit trifft Pfirsichchia

Der Titel klingt etwas abgefahren. Ich habe ihn zuerst Biskuittörtchen genannt, was natürllich auch sehr süß klingt. :)

Am Wochenende ist mir die Lust zum Backen gekommen. Denn ich wollte meine Freundin überraschen und eine kleine Freude machen. Ach und ich liebe Biskuit und hoffte, meine Freundin auch. Zudem sind somit meine wundervollen Patisserieförmchen wieder mal zum Einsatz gekommen.

Natürlich kann das Rezept auch in einer Auflaufform bzw. in einer anderen Form gemacht werden.

Die Zubereitung war den halben Tag über eine schöne Ablenkung vom momentanen Lernen für Prüfungen und es hat wirklich Spaß gemacht.

Mein Höhepunkt war natürlich, als ich mit den Törtchen vor der Tür meiner Freundin stand und sie kamen gut an. Mein Highlight!

Schwierigkeitsgrad: * * * *

Eignet sich für: 4-6 Törtchen

Vorteil: spaßig

Nachteil: zeitintensiv

mehr lesen 0 Kommentare

Rosenfrühstück

Das Rosenfrühstück ist als nette Geste für deinen Liebsten gedacht. Aber Achtung, er muss Milchprodukte mögen und darf keine Apfelallergie haben. ;) 

Schwierigkeitsgrad: * * * *

 

Eignet sich für: 2 Portionen       

 

Vorteil: Verleitet zu Obst am Morgen       

 

Nachteil: /

 

mehr lesen 0 Kommentare

Idiana Apple

Wer heute keine Lust auf Obst hat, aber Bock hat mal ein paar Vitamine zu sich zu nehmen, kann auch hin und wieder mit Essen spielen.

Hier zeige ich meinen Indiana Apple! Es ist einfach Joghurt mit verschiedenen Früchten. Beim Gestalten meines Kunstwerks kam die Freude an Obst auf und die Lust es auch wirklich essen zu wollen. :)

Schwierigkeitsgrad: * * * *

 

Eignet sich für: 1 Person

 

Vorteil: appetitanregend

Nachteil: Nichts für Pessimisten

0 Kommentare

Beerenshake

SHAKE SHAKE SHAKE! Shake your booody!

Der Mix aus Erdbeeren, Himbeeren, Brombeeren, Kirschen, Johannisbeeren enthalten reichlich Ballaststoffe, und machen einen spätsommerlichen Tag am See nur perfekt.

 

Schwierigkeitsgrad: * * * *

Eignet sich für: 1 Glas

Vorteil: Beerenobst weist eine Vielzahl sekundärer Pflanzenstoffe auf, die entzündungshemmend, antioxidativ und blutdruckregulierend wirken.

Nachteil: Shake schmeckt am Besten eiskalt, was an heißen Tagen ein mögliches Hindernis sein kann.

mehr lesen 0 Kommentare

Rührei Spezial

RÜHREI FÜR GENIEßER!

So toll auch Rührei zum Frühstück oder auch mal für ein Abendbrot sein kann, vertrag ich Eier immer nur in Maßen und deshalb gibt es in meiner kleinen Welt Rührei selten und somit ist es für mich ein kleines Genießeressen.

Schwierigkeitsgrad: * * * *

Eignet sich für: 1 Person

Vorteil: Eier sind nützliche Helfer für Mineralstoffe und viele Vitamine, die für alle Stoffwechselfunktionen in unseren Körperzellen benötigt werden.

Nachteil: ?

mehr lesen 0 Kommentare

grünes toastbrötchen

Schwierigkeitsgrad: * * * *

Eignet sich für: 1 Brötchen

Vorteil: individuell variabel, abenteuerlich

Nachteil:

Zutaten:

  • 1EL Frischkäse, natur
  • 1/2 kleine Karotte
  • 1 Cherrytomate
  • Kresse
  • Rucola
  • 1 Scheibe Maasdamer
  • Pfeffer

Zubereitung:

  1. Karotte, Tomate waschen und fein schneiden; Kresse waschen und abtupfen.
  2. Toastbrötchen toasten.
  3. Brötchen mit Frischkäse bestreichen und beliebig belegen und würzen.
0 Kommentare

Pfannkuchen

I LOVE IT!

Ob süß oder herzhaft! Pfannkuchen ist in jeder Altersgruppe ein beliebter Snack für zwischendurch oder für ein perfektes Frühstück! Bei mir gibt es jede Woche einmal ein Pfannkuchenfrühstück. Ein absolutes Highlight mit meinem Freund an einem entspannten Morgen.

Schwierigkeitsgrad: * * * *

 

Eignet sich für: 2 Personen

Vorteil: Rezept gibt es auch als vegane Alternative

Nachteil: Wenn sie gegessen sind, sind keine mehr da

mehr lesen 0 Kommentare