Wer ich bin

Ich bin keine Vegetarierin. Dennoch ist es mir wichtig den Umgang mit den massenhaften tierischen Produkten zu überdenken. Denn die Fleischqualität nimmt stetig ab. Massentierhaltung auf engsten Raum, mit hohem Antibiotikaeinsatz und das Streben nach immer schnellerem Wachstum und Fülle des Viehs gibt uns das unfassbar billige Angebot von 2,50€/kg im Supermarkt.

Es ist schwierig einen Fleischliebhaber überzeugen zu können hin und wieder auf Fleisch zu verzichten. Dennoch gibt es neben den Fleischgerichten, wunderbare Möglichkeiten sich auszuprobieren und fleischlose Gerichte schnell und einfach zu kochen. Mit meinen Ideen möchte ich Menschen locken, die Rezepte nach zu kochen und auf das "minderwertige Fleischstück" zu verzichten.

Lass Dich von mir inspirieren und aktiviere deine Geschmacksnerven!

Meine Rezepte sind mit Leidenschaft erstellt worden. Kochen ist mein täglicher Ausgleich zum stressigen Alltag. Es macht Spaß ohne äußeren Druck in der Küche stehen und sich ausprobieren zu können.

Ich ertappe mich oft selbst, wenn ich verträumt durch den Tag gehe und über verschiedene Gemüse- und Obstkombinationen nachdenke. Dies passiert doch sehr oft und behalte meine Gedanken gerne für mich und probiere meist tagelang an eine leckere Kombination.

 

Mit welchem Lebensmittel arbeitest du mit Begeisterung?

Knoblauch, frischen Kräuter, Gewürzen

 

 

Was hat dich dazu motiviert, einen Foodblog zu starten?

Ich freue mich jedes Mal, wenn ich neue Kombinationen entdecke, die zusammen schmecken. Dies muss ich natürlich immer notieren. Nach und nach häuften sich die Ideen und schließlich auch die Rezepte. Und warum sollte ich meine Ideen, von den ich so begeistern bin für mich behalten? Daraufhin musste ich einen Foodblog starten!


Name: Beggy
Lebensmotto: Erfolg kommt dann, wenn du tust, was du liebst!
Lebensinhalt: Gehen. Laufen. Spazieren. Radeln. Wandern. Rennen => Und das berg auf, berg ab oder gerade aus; Mit Lebensmitteln experimentieren, kochen und essen. Nebenbei mache ich noch ein Studium zur Gesundheitspädagogin sowie eine Ausbildung zur Adipositastrainerin.
Positive Charakterzüge: verplant und tollpatschig sein.
Negative Charakterzüge: ungeduldig sein... oh und ich lasse gerne den Warentrenner am Kassenband aus und warte ab bis der Kunde hinter oder vor mir kurz vor einer kleinen Panikattacke steht und schließlich einen Trenner zwischen unseren Waren legt.
Voll toll: Fränkisches Bier, Sonne, Eisdielen im Zusammenhang mit Freunden und Familie.
Sehr lecker: Saisonales Gemüse und Kuchen.
Abneigung: Überfüllte Straßenbahnen; Leute die sich gerne in den Mittelpunkt stellen, obwohl sie keinen Grund dazu haben.

ENTSCHEIDE

 

 

Apple oder Windows?

Windows

Salz oder Pfeffer?

Salz

Süß oder Herzhaft?

Süß

Kaffee oder Tee?

Kaffee

Ordnungsfanatiker oder Dreckspatz?

Dreckspatz
Nutella oder Erdnussbutter? Nutella
Frühstück oder Abendessen? Frühstück
Musik oder Fernseher? Musik
Kneipenabend oder Clubnacht? Kneipenabend